Fussball

ÖFB-U17 unterliegt in Eliterunde der EM-Qualifikation Dänemark

Von APA
Mittwoch, 21.03.2018 | 22:10 Uhr
Die U17 des ÖFB startet mit einer Niederlage gegen Dänemark
© GEPA

Das österreichische U17-Fußball-Nationalteam der Burschen hat am Mittwoch in der EM-Qualifikation zum Auftakt von Pool 6 der Eliterunde in Rohrbach an der Lafnitz gegen Dänemark 0:1 (0:0) verloren.

Das von Gustav Tang Isaksen erzielte Tor fiel in Minute 70. Nächster Gegner des ÖFB-Teams ist am Samstag (18.30 Uhr) in Bad Waltersdorf Bosnien-Herzegowina. Die Bosnier unterlagen Frankreich 0:3 (0:1).

Nach einer eher ereignisarmen ersten Spielhälfte kamen die Österreicher in den zweiten 40 Minuten durch Nicholas Seiwald (42.) und Joshua Steiger (43.) zu zwei Topchancen. Die nach der Pause bis dahin eher harmlos aufgetretenen Dänen trafen durch Isaksens ersten Ballkontakt. Die rot-weiß-rote Schlussoffensive brachte nichts ein.

"Betrachtet man das ganze Spiel, ist der Sieg der Dänen verdient. Sie waren heute das etwas bessere Team", bilanzierte ÖFB-Teamchef Rupert Marko. "Mehr Chancen bekommen wir auf diesem Level nicht. Wir werden die Burschen nun aufbauen und die richtigen Schlüsse aus dieser Niederlage ziehen." Die acht Gruppensieger sowie die sieben besten Zweiten lösen das Ticket für die EM-Endrunde in England.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung