ÖFB: David Alaba arbeitet mit Willi Ruttensteiner zusammen

Von SPOX Österreich
Dienstag, 27.03.2018 | 09:47 Uhr
Willi Ruttensteiner und David Alaba arbeiten zusammen.
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Serie A
Live
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Live
Everton -
Newcastle
Primera División
Live
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
Live
FC Porto -
Setubal
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Nachdem Willi Ruttensteiner im vergangenen Herbst von Peter Schöttel als ÖFB-Sportdirektor abgelöst wurde, hat der 55-Jährige eine neue Tätigkeit gefunden. Er arbeitet mit David Alaba zusammen.

"Er hat mich im November kontaktiert und gefragt, ob wir in einer Form weiter zusammenarbeiten können. Für mich ist es eine Ehre, mit so einem Spieler arbeiten zu dürfen. Dabei geht es einfach um Details, die für ihn interessant sind. Es werden etwa gewisse Spielsituationen angesprochen", so Ruttensteiner in der Sendung "Sport und Talk" auf ServusTV.

Daneben wird er künftig auch für die FIFA tätig sein. "Ich habe einen Berater-Vertrag mit der FIFA und werde eine Firma gründen. Ziel ist es, Nationaltrainer- und Verbände zu schulen, etwa in Afrika oder in der Karibik."

Ruttensteiner dankbar für Zeit beim ÖFB

Aber auch in Österreich will Ruttensteiner - neben seiner Arbeit mit Alaba - weiter tätig sein und Fußballcamps für Kinder veranstalten: "Ich möchte wieder an der Basis arbeiten. Bei den Kindern steht der Spaß und die Freude am Fußball im Vordergrund."

Für seine Zeit beim ÖFB ist er grundsätzlich dankbar, er habe "viel weltweit lernen dürfen", die Zeit direkt nach der Kündigung war aber schwer für ihn.

ÖFB-Team gut ausgestellt

"Jeder, der schon einmal eine Kündigung erlebt hat, weiß, dass es eine schwere Zeit ist. Für mich waren Oktober, November und Dezember auch schwierig, aber ich habe es gut verarbeitet", so Ruttensteiner.

Das Nationalteam sieht er für die kommenden Aufgaben sehr gut aufgestellt, was nicht zuletzt Marcel Koller und ihm zu verdanken sei: "Das Spiel gegen Slowenien hat auch gezeigt, dass wir in den letzten Jahren sehr erfolgreich gearbeitet haben. Es sind viele gute Spieler im Team."

ÖFB-Team 2018: Alle Termine im Überblick

SpielBewerbDatumOrtErgebnis
Österreich - SlowenienFreundschaftsspiel23. März 2018, 20:45 UhrKlagenfurt3:0 (1:0)
Luxemburg - ÖsterreichFreundschaftsspiel27. März 2018, 20:30 UhrLuxemburg
Österreich - RusslandFreundschaftsspiel30. Mai 2018, 20:45 UhrInnsbruck
Österreich - DeutschlandFreundschaftsspiel2. Juni 2018, 18:00 UhrKlagenfurt
Österreich - BrasilienFreundschaftsspiel10. Juni 2018, 16:00 UhrWien
Österreich - SchwedenFreundschaftsspiel6. September 2018, 20:45 Uhrnicht Wien
Bosnien-Herzegowina - ÖsterreichNations League11. September 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Österreich - NordirlandNations League12. Oktober 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Dänemark - ÖsterreichFreundschaftsspiel16. Oktober 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Österreich - Bosnien-HerzegowinaNations League15. November 2018, 20:45 Uhrnoch offen
Nordirland - ÖsterreichNations League18. November 2018, 18:00 Uhrnoch offen
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung