Fussball

David Alaba nicht in Österreichs Teamkader gegen Luxemburg

Von APA
David Alaba

Topstar David Alaba wird die Reise nach Luxemburg mit dem österreichischen Fußball-Nationalteam nicht mitmachen.

Der 25-Jährige von Bayern München reist am Samstag nach dem Mittagessen ebenso aus dem Teamcamp zu seinem Club zurück wie Stefan Lainer von Meister Salzburg. Das erklärte ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel bei einem Medientermin in Klagenfurt.

Auch Maximilian Wöber nicht im ÖFB-Kader

Maximilian Wöber verstärkt statt des Tests in Luxemburg am Dienstag Österreichs U21-Team in der EM-Qualifikation gegen Mazedonien. Teamchef Franco Foda verzichtet auf Nachnominierungen.

David Alaba und Stefan Lainer: Grund für das Fehlen

Sein Kader für den Auftritt am Dienstag im Fürstentum umfasst damit 21 Mann. Den laut seinen Angaben bereits im Vorfeld geplanten Verzicht auf Alaba und Lainer begründete Schöttel mit deren hoher Belastung in den vergangenen Wochen.

Die Noten für das ÖFB-Team gegen Slowenien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung