Niederlagen für Sturm und Austria

Von SPOX Österreich
Samstag, 10.02.2018 | 20:25 Uhr
Sturm verliert gegen den WAC
© GEPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am 22. Spieltag der Bundesliga muss der Tabellen-Zweite Sturm Graz eine bittere 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den Wolfsberger AC einstecken. Majeed Ashimeru (50.) erzielt das Goldtor. Damit liegen die Murstädter mit 44 Zählern bereits fünf Punkte hinter Tabellenführer Salzburg zurück. Die Bullen hatten sich zuvor in Altach knapp mit 1:0 durchgesetzt.

Die Wiener Austria verliert ebenfalls. Die Veilchen müssen sich dem LASK mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. Felipe Pires (15.) bringt die Hausherren zwar sehenswert per Schlenzer in Führung, doch Thomas Goiginger (36.), Mergim Belisha (80.) und Felix Luckeneder (89.) drehen die Partie zugunsten der Gäste.

Damit liegt die Austria schon sechs Punkte hinter den viertplatzierten Linzern, Mattersburg hingegen schließt durch ein 3:0 in St. Pölten zu den Wienern auf und hält nun ebenfalls bei 27 Zählern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung