Fussball

Gleich vier Großklubs wollen Salzburgs Munas Dabbur

Von SPOX Österreich
Munas Dabbur könnte Salzburg bald verlassen

Nach Paulo Miranda könnte Red Bull Salzburg mit Munas Dabbur der nächste Leistungsträger abhanden kommen. Laut unterschiedlichen Medienberichten sind gleich vier Klubs am 25-jährigen Mittelstürmer interessiert.

So berichtet die spanische As von einem Interesse an Salzburgs Stürmer-Star aus Sevilla. Mit dem FC Sevilla und Betis sollen gleich beide Stadtrivalen den Israeli auf dem Zettel haben. Vor allem ein Wechsel zum FC Sevilla wäre für Dabbur ein ordentlicher Aufstieg, ist der Klub aus Andalusiens Hauptstadt doch einer der großen Herausforderer vom FC Barcelona und den beiden Madrider Klubs.

Doch nicht nur spanische Klubs haben den 25-Jährigen, der in dieser Saison bereits 17 Tore für die Bullen erzielte, auf dem Zettel. So soll auch schon Dynamo Kiew ein Auge auf den Stürmer geworfen haben.

Am größten dürfte das Interesse aber aus Russland sein: Laut israelischen Medien soll ein 15-Millionen-Euro-Angebot von Lok Moskau vorliegen. "Es gibt Interesse von Lok, aber kein konkretes Angebot", dementiert Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund gegenüber dem Kurier, ergänzt aber: "Wenn Summen wie 15 Millionen oder noch mehr geboten werden, wird man sich damit auseinandersetzen müssen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung