Fussball

Midtjylland-Transfer gescheitert: Chabbi bleibt in Ried

Von SPOX Österreich
Seifedin Chabbi soll in Ried bleiben und sich in der Bundesliga beweisen

Seifedin Chabbi bleibt Zweitligist SV Ried erhalten. Der Abgang des Innviertler Toptorschützen zum FC Midtjylland hat sich zerschlagen.

Chabbi war am Deadlineday in den Fokus der Dänen gerückt, nachdem Crystal Palace sich um Midtjylland-Offensivmann Alexander Sörloth bemüht hatte. "Ja, es gab diesbezüglich eine Anfrage", bestätigte Ried-Sportchef Franz Schiemer zu Mittag.

Wie die OÖN berichten, kam es in der Folge zu einem Verhandlungsmarathon, der erst kurz vor Mitternacht ohne Einigung endete.

"Es sah alles sehr gut aus. Es hat sicher aber wieder einmal bewahrheitet, dass ein Wechsel erst dann zustande kommt, wenn die Tinte unter dem Vertrag trocken ist", erklärt Chabbi-Berater Max Hagmayr. Die Rieder Ablöseforderungen dürften letztlich den Deal zum platzen gebracht haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung