Fussball

Marc Janko könnte es an alte Wirkungsstätte zurückziehen

Von SPOX Österreich
Marc Janko
© GEPA

Wie von SPOX Österreich bereits vor einigen Tagen berichtet, steht Marc Janko vor dem unmittelbaren Abgang von Sparta Prag. Nun wird erstes Interesse konkret, den 66-fachen Teamstürmer könnte es zurück in die Schweiz ziehen.

Der Schweizer Blick berichtet vom Interesse des FC Luganos, der sich bereits bei Sparta Prag gemeldet haben soll. Der aktuelle Tabellen-Siebente der Schweizer Super League ist seit drei Jahren in der höchsten Spielklasse, spielt im heimischen Stadio di Cornaredo vor durchschnittlich 3.000 Leuten, hat allerdings nur fünf Punkte Rückstand auf die internationalen Plätze.

Janko darf Sparta Prag verlassen, da der Verein den Kader verkleinern muss, um Gehaltskosten zu sparen. Neben dem ÖFB-Stürmer müssen sich auch Jonathan Biabiany und Georges Mandjeck neue Klubs suchen. Die österreichische Strafraumkobra kickte bereits in der Schweiz, beim FC Basel hinterließ Janko bleibenden Eindruck, schoss insgesamt 29 Liga-Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung