FK Austria Wien befördert Jung-Talent Manprit Sarkaria

Von SPOX Österreich
Freitag, 12.01.2018 | 18:00 Uhr
Thorsten Fink und Franz Wohlfahrt
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ein Neuzugang für die Profimannschaft der Veilchen: der 21-jährige Manprit Sarkaria unterschreibt einen Vertrag für die erste Mannschaft der Austria.

Der Flügelstürmer erhält ein drei Jahre gültiges Arbeitspapier und steht für Sportdirektor Franz Wohlfahrt exemplarisch für die hervorragende Jugendarbeit der Austria: "Genau so stellen wir uns die Entwicklungslinie vor: über die Akademie und die Amateure zur Kampfmannschaft", wird Wohlfahrt auf der offiziellen Homepage der Veilchen zitiert.

Sarkaria kam im Sommer 2013 vom SC Großfeld zur Austria und durchlief die Jugendauswahlen. Der 21-Jährige kann auch bereits auf fünf Bundesliga-Einsätze zurückblicken, in der Regionalliga Ost steuere er für die Amateure der Austria in 13 Matches vier Tore und vier Assists bei. Sarkaria wird mit den Profis auch am Trainingslehrgang auf Zypern teilnehmen und für die Frühjahrs-Saison endgültig fixer Bestandteil der Kampfmannschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung