Fussball

Wiener Neustadt verpflichtet Roman Kienast

Von SPOX Österreich
Roman Kienast kehrt nach Österreich zurück

Roman Kienast kehrt nach Österreich zurück. Der derzeit vertragslose Angreifer wechselt zum Erste-Liga-Klub SC Wiener Neustadt.

Der Angreifer verlängerte seinen im Winter auslaufenden Vertrag beim Schweizer Klub FC Wil nicht und war seither auf Vereinssuche. Da Neustadts Toptorjäger Hamdi Salihi nach einer Leistenoperation ausfällt, mussten die Niederösterreicher auf dem Transfermarkt aktiv werden.

"Am 12. Februar wechselt er offiziell zu uns", verrät Sportdirektor Andi Schicker in der Krone. Der Grund für den verzögerten Transfer ist kurios: Da Kienast noch eine zwei Spiele dauernde Sperre absitzen muss, bleibt er beim FC Wil gemeldet und sitzt seine Sperre dort ab. Danach wird er von den Schweizern abgemeldet und beim Erstligisten angemeldet. Da die Erste Liga in Österreich erst am 23. Februar wieder startet, ist der 33-Jährige somit sofort spielberechtigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung