Bundesliga: Rapids Sobczyk und Doumbouya verlassen SKN St. Pölten

Von APA
Freitag, 26.01.2018 | 13:00 Uhr
Alex Sobczyk kickt seit seinem 10. Lebensjahr für den SK Rapid Wien
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Die beiden Offensivspieler Alex Sobczyk und Lonsana Doumbouya werden in der kommenden Frühjahrssaison nicht mehr für den SKN St. Pölten auflaufen und den Verein verlassen. Dies gab das Tabellenschlusslicht der Fußball-Bundesliga am Freitag bekannt.

Während der Leihvertrag von Sobczyk, der in dieser Saison sechs Mal für St. Pölten spielte, mit Monatsende aufgelöst wird und er somit zum SK Rapid Wien zurückkehrt, wechselt Doumbouya nach Asien. Der 27-jährige Guineer, der in 25 Spielen für die "Wölfe" drei Treffer erzielte, befindet sich bereits zu Vertragsverhandlungen in Thailand. Sein SKN-Kontrakt wurde ebenfalls in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der 20-jährige ÖFB-Nachwuchsteamspieler Sobczyk soll im Frühjahr als Kooperationsspieler beim Erste-Liga-Aufstiegskandidaten SC Wiener Neustadt Matchpraxis sammeln, hieß es in einer Rapid-Aussendung am Freitag. Außerdem teilten die Hütteldorfer mit, dass der 19-jährige Linksverteidiger Ivan Leovac einen Profivertrag bis Sommer 2020 unterschrieben habe. Der Bruder von Ex-Austria-Spieler Marin Leovac wurde von Rapid mit sofortiger Wirkung an den Floridsdorfer AC verliehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung