Salzburgs Sportdirektor Freund kündigt Abgang von Miranda an

Von SPOX Österreich
Samstag, 16.12.2017 | 15:51 Uhr
Noch steht Paulo Miranda bei Red Bull Salzburg unter Vertrag
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bei Meister Red Bull Salzburg wird es im Winter wohl wieder zu einem Abgang kommen. Wie Christoph Freund gegenüber Sky bestätigte, wird Paulo Miranda Salzburg wohl verlassen

Zwar ist der Transfer des Innenverteidigers noch nicht in Stein gemeiselt, allerdings machte der Bullen-Sportdirektor keinen Hehl daraus, dass die Zeichen auf Abschied stehen.

Wie Freund weiter erklärt, sind es familiäre Gründe, die den 29-Jährigen trotz des bis 2019 gültigen Vertrages zurück in die Heimat Brasilien ziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung