Fussball

Der SV Grödig zerfällt in alle Einzelteile

Von SPOX Österreich
Roman Wallner könnte wieder für Grödig stürmen
© GEPA

Der ehemalige Bundesligist SV Grödig, mittlerweile Westligist, zerfällt in alle Einzelteile. Zwei Tage nach dem Rücktritt von Trainer Andreas Fötschl legte auch Präsident Helmut Gruber sein Amt nieder. "Nach dem wohl fixen Nichtaufstieg war für mich klar, dass ich mich zurückziehe", so Gruber zu den Salzburger Nachrichten.

Demnach könnten noch weitere Protagonisten das sinkende Schiff verlassen. Wie etwa Grödig-Manager Christian Haas. Sollte der Aufstieg in die Erste Liga nicht finanzierbar sein, dürfte er sich wohl verabschieden.

"Dann werden wir unser Budget drastisch kürzen und sicher nicht mehr um den Titel in der Regionalliga mitspielen. Ob ich dann noch in der gleichen Position dabei bin, kann ich noch nicht sagen. Ich werde den Verein aber sicher nicht komplett im Stich lassen", so Haas zu SN.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung