Red Bull Salzburg-Kicker vor Winter-Transfer

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 16.11.2017 | 15:27 Uhr
Paulo Miranda und Munas Dabbur diskutieren
© GEPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bei Red Bull Salzburg könnte sich ein Winter-Transfer anbahnen. Laut einem Bericht der Kronen Zeitung dürfte Innenverteidiger Paulo Miranda zurück in seine Heimat Brasilien wechseln.

Den beiden Traditionsklubs Gremio Porto Alegre und Atletico Mineiro wird Interesse an dem 29-Jährigen nachgesagt, der noch bis 2019 bei den Salzburgern unter Vertrag steht.

"Es ist für einen Spieler sehr wichtig, dass er sich wohl fühlt", wird Sportchef Christoph Freund zitiert. "Wir befinden uns mit Paulo immer im Austausch. Er hat sich bisher immer sehr fair und korrekt verhalten, uns immer auf dem Laufenden gehalten."

Miranda kam im Sommer 2015 für rund 2,7 Millionen Euro vom FC Sao Paulo nach Salzburg und hatte zu Beginn sportlich massive Anlaufschwierigkeiten. Diese wurden in der letzten Sommer deutlich geringer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung