Fussball

17-Jähriger erstmals beim U21-Team dabei

Von SPOX Österreich
Werner Gregoritsch nominiert einen 17-Jährigen für das U21-Nationalteam
© GEPA

Drei österreichische U21-Nationalspieler müssen vor der Partie gegen Mazedonien am Dienstag verletzungsbedingt aus dem Teamlager abreisen. Coach Werner Gregoritsch nominiert deshalb unter anderem einen 17-Jährigen nach.

Für Torhüter Alexander Schlager (LASK) sowie Verteidiger Stefan Posch (Hoffenheim) und Mittelfeldspieler Xaver Schlager (Salzburg) rücken Tobias Schützenauer (Sturm Graz, Torhüter) und Romano Schmid (FC Liefering) nach.

Schmid, der im Sommer von Sturm zu Salzburg wechselte, könnte damit als erster im Jahr 2000 geborene Spieler für das U21-Nationalteam auflaufen. Christoph Baumgartner und Dario Maresic, die bereits bei der 1:3-Niederlage gegen Serbien im Aufgebot der U21 standen, sind jedoch nur ein Jahr älter als der Liefering-Spielmacher.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung