Burgstaller: Was Foda auszeichnet

Von APA
Mittwoch, 08.11.2017 | 18:45 Uhr
Guido Burgstaller
© APA
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Live
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Live
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Live
Metz -
Caen
Ligue 1
Live
Toulouse -
Angers
Championship
Live
Cardiff -
Nottingham
Serie A
Live
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Live
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Mit dem Amtsantritt des neuen österreichischen Fußball-Teamchefs Franco Foda dürfte sich für die ÖFB-Auswahl in punkto Spielphilosophie einiges ändern. Guido Burgstaller berichtete am Mittwoch in Marbella zwar von einem praktisch unveränderten Tagesablauf für die Spieler, allerdings auch von vielen neuen Ansätzen, die der Deutsche einbringt.

"Es gibt jetzt ganz andere Trainingsinhalte", sagte der Schalke-Goalgetter und sprach außerdem von "neuen Ideen und einer neuen Philosophie". Foda sei ein "akribischer Arbeiter und sehr fokussiert", berichtete Burgstaller.

Burgstaller über den Christmas-Sweater-Swag-Spot

Mit seinen 28 Jahren gehört der Kärntner zu den ältesten und längstdienenden ÖFB-Internationalen, was ihn nach eigenen Angaben aber nicht automatisch zum Führungsspieler macht. "Ein großer Sprecher war ich noch nie."

Burgstaller macht lieber auf dem Rasen auf sich aufmerksam - und das gelingt ihm bei Schalke mit schöner Regelmäßigkeit. Seit seinem Wechsel zu den "Königsblauen" im vergangenen Jänner brachte er es in 37 Pflichtspielen auf 16 Tore und 6 Assists. "Dass es so schnell gegangen ist, hätte keiner erwartet. Ich fühle mich sehr wohl und bin sehr dankbar dafür, dass die Fans honorieren, was ich da vorne mache."

Bei Schalke spielte sich Burgstaller auf Anhieb in die Herzen der Anhänger, und sein Kultstatus in Gelsenkirchen dürfte zuletzt durch einen eigenwilligen Werbespot des Clubs für einen "Ugly Christmas Sweater" noch gestiegen sein. Hauptdarsteller des Videos ist neben Burgstaller eine junge blonde Dame, die sich am Ende an den Ex-Rapidler schmiegt. "Die kenne ich leider gar nicht. Aber was heißt leider. Ich habe eine Frau und bin glücklich verheiratet. Es gab keinen Streit daheim", sagte Burgstaller.

Die große Resonanz des Clips in diversen Social-Media-Kanälen hat den Stürmer überrascht. "Aber wenn so viele Leute drüber lachen können, ist es umso schöner." Auch mannschaftsintern gab es den einen oder anderen Grinser. "Wir haben uns alle totgelacht, als wir es gesehen haben", erzählte Burgstaller.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung