Wagt Hofmann noch einen Vereinswechsel?

Von SPOX Österreich
Dienstag, 03.10.2017 | 09:34 Uhr
Steffen Hofmann stand erst einmal in der Startelf
© GEPA

Im Mai verschob Steffen Hofmann seine Fußball-Pension offiziell um ein weiteres Jahr. Ganz nach Wunsch läuft es für die kickende Rapid-Legende aber in dieser Saison noch nicht. Erst drei Mal kam er in dieser Bundesliga-Saison zum Einsatz - kein einziges Mal über die volle Distanz.

"Ich muss schauen, dass ich Woche für Woche im Training mein Bestes gebe. Und wenn ich die Möglichkeit am Platz bekomme, dann gebe ich dort alles. Es ist in meinem Alter aber auch so, dass man die Spielpraxis braucht", erklärt der Deutsche gegenüber Heute.

Trotz der fehlenden Spielpraxis - in Liga und Cup brachte es der 37-Jährige lediglich auf 298 Einsatzminuten - denkt Hofmann aber gar nicht daran, Hütteldorf schon etwa im Winter den Rücken zu kehren. "Nein, das ist für mich kein Thema."

Während ein frühzeitiger Abschied kategorisch ausgeschlossen ist, ist es ein Wechsel in eine untere Liga im kommenden Sommer hingegen nicht. "Um ehrlich zu sein, hatte ich bislang noch nicht die Idee, so etwas zu machen. Aber wer weiß, was nächsten Sommer ist. Wenn ich mich gut fühle und mir das Spielen nach wie vor Spaß macht, muss ich mir vielleicht Gedanken darüber machen", so Hofmann. Nachsatz: "Im Moment zählt für mich nur Rapid."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung