Fussball

Bitter! Saisonende für Austria-Leistungsträger

Von SPOX Österreich
Christoph Martschinko fällt monatelang aus
© GEPA

Hiobsbotschaft für den FK Austria Wien. Christoph Martschinko zog sich im Spiel gegen den SK Sturm Graz einen Kreuzsbandriss sowie einen Einriss des Seitenbandes im linken Knie zu und muss die Saison vorzeitig beenden.

Der 23-Jährige, der bei der 0:3-Schlappe in Graz bereits nach 20 Minuten ausgewechselt werden musste, wird kommenden Dienstag von Teamarzt Alexander Kmen operiert.

Nach Robert Almer, Lucas Venuto und Alex Grünwald ist es die bereits vierte schwere Knieverletzung innerhalb eines Jahres, die die Veilchen zu beklagen haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung