Fussball

Kein Topspiel: Salzburg kostet nur 9 Euro

SID
Admira Wacker trifft auf Red Bull Salzburg
© GEPA

Bevor um 16.30 Uhr Austria Wien und Rapid Wien (im SPOX-Liveticker) zum Abschluss der 12. Bundesliga-Runde die Klingen kreuzen, kommt es nur wenige Kilometer entfernt zum Spiel zwischen Admira Wacker und Red Bull Salzburg. Eigentlich ein Topspiel könnte man meinen, die Tickets in der Südstadt gibt es dennoch zum Schleuderpreis.

Gerade einmal 9 Euro muss man berappen, um das Duell Zweiter gegen Fünfter live im Stadion - auf der überdachten Haupttribüne - zu verfolgen. Für Kinder werden gar nur 5 Euro fällig. Die günstigen Preise sind dem neuen Ticketkonzept der Niederösterreicher, die im Sommer eine sogenannte Flatrate einführten, "geschuldet".

Während man bei Topspielen gegen Rapid, Austria, Sturm und auch Aufsteiger LASK stolze 36 Euro für ein Haupttribünen-Ticket hinblättern muss, gibt es die restlichen Bundesliga-Heimspiele zum Mini-Preis - darunter auch den Schlager gegen den Serien-Meister aus Salzburg (hier geht's zum SPOX-LIVETICKER).

Dabei würde das Spiel aus sportlicher Sicht absolut das Prädikat Topspiel verdienen. Beide Mannschaften sind seit fünf Liga-Spielen ungeschlagen und feierten je drei Siege bei zwei Remis. Auch wenn die Bullen als klarer Favorit in das Duell gehen, warnt Salzburgs-Trainer Marco Rose: "Wir werden auch gegen die Admira wieder eine gute Leistung brauchen, weil die im Moment richtig gut drauf ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung