Fussball

"Eltern haben den Platz gestürmt"

Von SPOX Österreich
Dienstag, 17.10.2017 | 16:48 Uhr
Die Polizei musste einschreiten
© GEPA

Der Sonntag hatte eine unglaubliche Geschichte des heimischen Fußballs parat. Wie fanreport.com berichtet, spielten sich in Steyr bei einem U16-Regionalligaspiel wilde Szenen ab: Während des Duells zwischen den Youngsters von Vorwärts Steyr und Haid kam es zu Ausschreitungen, "die aufgrund eines Platzsturmes von verärgerten Elternteilen resultierten und in einem Polizeieinsatz mündeten", wie das Portal berichtet.

"Traurigerweise muss man feststellen, dass es in letzter Zeit immer wieder zu unschönen Aktionen, verursacht vor allem durch Elternteile, gekommen ist", konstatiert Heinz Oberauer vom OÖFV. "Eltern haben nach dem Spiel offenbar den Platz gestürmt. Dabei kam es zu Tätlichkeiten, in denen auch Spieler involviert waren", beschreibt er die Vorfälle.

Sogar die Polizei musste alarmiert werden. Danach beruhigte sich die Situation. Der Grund für den Eklat: Eltern waren mit der Schiedsrichterleistung unzufrieden. Über etwaige Konsequenzen wird erst entschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung