War auch Ruttensteiner für Koller-Ablöse?

Von SPOX Österreich
Samstag, 14.10.2017 | 15:34 Uhr
Marcel Koller und Willi Ruttensteiner
© GEPA
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Dem Chaos im ÖFB wird ein weiteres wenig ruhmreiches Kapitel hinzugefügt. Austria-Vorstand und der Vertreter der Tipico-Bundesliga im ÖFB-Präsidium Markus Kraetschmer plauderte im Gespräch mit dem Standard aus dem Nähkästchen und ließ so allerlei pikante Details durchsickern.

So sei es kein Geheimnis, dass die Bundesliga sowohl für die Ablöse von Marcel Koller als auch für die Demontage des höchst erfolgreichen Sportdirektors Willi Ruttensteiner gestimmt hatte.

Kraetschmer dazu: "Wir müssen zwei Dinge unterscheiden. In Gmunden hat man am 15. September den Beschluss gefasst, den Vertrag mit Koller nicht zu verlängern. Es war ein anderes Mehrheitsverhältnis als am 7. Oktober in Wien bei Ruttensteiner. Es ist aber richtig, dass die Liga in beiden Fällen gesagt hat, wir präferieren Neues."

Neues präferierte offensichtlich auch Ruttensteiner, zumindest lässt Kraetschmer diesbezügliches andeuten: "Windtner hat vor Gmunden ein Gespräch mit Koller geführt, der war prinzipiell für neue Verhandlungen bereit. Natürlich hätte er finanzielle Einbußen hinnehmen müssen. Wir haben aber klipp und klar gesagt, nach sechs Jahren wäre ein Neustart besser. Willi Ruttensteiner hat nicht behauptet, verlängert unbedingt mit Koller."

"Die Kommunikation war ein Desaster"

Dass auf Ruttensteiner Peter Schöttel folgte, begründet Kraetschmer mit "aufgrund seiner Erfahrung." Die Kommunikation nach außen sei hingegen katastrophal gewesen, wie der Austria-Vorstand einräumt: "Ein Desaster war die Kommunikation, die Außendarstellung. Freundlich ausgedrückt war sie nicht ideal, tatsächlich war sie einfach nur schlecht. Die Leute haben sich nicht daran gehalten, ruhig zu sein. Schöttels Liste mit den zehn Namen möglicher Teamchefs darf jetzt nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Was man nicht verhindern kann, ist, dass in den Medien mit Namen herumgeworfen wird. Ein paar werden auf der Liste sein."

Einer auf der Liste könnte auch Noch-Austria-Trainer Thorsten Fink sein. Angst, dass Kraetschmer seinen eigenen Trainer an den ÖFB verliert, hat er aber nicht: "Sollte es so sein, werde ich mich damit auseinandersetzen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung