Fussball

Millionenregen: Leipzig mit Bonuszahlung an Salzburg

Von SPOX Österreich
Montag, 23.10.2017 | 10:00 Uhr
RB Leipzig muss für Naby Keita acht Millionen Euro nachzahlen
© getty

Red Bull Salzburg darf sich offenbar über den nächsten Millionenregen freuen. Laut dem kicker holen sich die Salzburger beim Schwesternverein RB Leipzig eine Bonuszahlung für Naby Keita ab. Drei Millionen Euro mussten die Leipziger schon nach dem Champions-League-Einzug für den 22-Jährigen nachzahlen, weitere fünf Millionen folgen demnach im nächsten Jahr.

Keita wechselte im Sommer 2016 für kolportierte 15 Millionen Euro zu den Kollegen von Leipzig. Und sein nächster Transfer ist auch schon in trockenen Tüchern: Keita wird für 70 Millionen Euro im Sommer 2018 zum FC Liverpool übersiedeln.

"Mir wäre es zehnmal lieber, wir hätten ihn noch fünf Jahre bei uns. Aber das ist einfach nicht möglich. Bei uns ist es eben nicht möglich, Gehälter im zweistelligen Millionenbereich zu zahlen", so RB-Sportdirektor Ralf Rangnick. Für ihn ist Keita einer der "besten Spieler", mit denen er "in 20 Jahren Profifußball zusammenarbeitete". Leipzig wollte auf kicker-Nachfrage die Bonuszahlung übrigens nicht kommentieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung