Fussball

Hat sich Marcel Koller bereits verabschiedet?

Von SPOX Österreich
Marcel Koller
© GEPA

Gestern, Montag, erhärteten sich die Indizien, dass Teamchef Marcel Koller den ÖFB verlassen dürfte. "Marcel Koller war früher kein Messias und ist auch jetzt nicht der Alleinverantwortliche. Ich fürchte aber, dass er aufgrund der bereits laufenden Diskussion schwer zu halten sein wird", sagte Gerhard Götschhofer, Präsident des oberösterreichischen Landesverbandes, in einem Interview mit den Oberösterreichischen Nachrichten.

"Es gibt Risse, und es wird wohl schwierig sein, ein wirklich offenes, ehrliches Bekenntnis von beiden Seiten zu erhalten, um eine ordentliche Basis zur Weiterarbeit zu finden", so Götschhofer. Nun legt das Blatt nach und berichtet: Der Schweizer soll sich bereits von seinen engsten Mitarbeitern verabschiedet haben. Eine Zukunft als ÖFB-Teamchef sei damit ausgeschlossen.

Das würde demnach auch für die Länderspiele gegen Moldawien und Serbien im Oktober gelten. Fakt ist: Am Freitag treffen sich die Präsidenten der Landersverbände in Gmunden. Dort werden sie von ÖFB-Präsident Leo Windtner über den Ausgang des Gesprächs mit Koller unterrichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung