Fussball

Mocinic erneut am Knie operiert

Von SPOX Österreich
Ivan Mocinic muss sich einer Operation unterziehen
© GEPA

Rapids Millionen-Neuzugang Ivan Mocinic bleibt vom Pech verfolgt. Wie der Kurier berichtet, musste sich der zentrale Mittelfeldspieler erneut einer Operation unterziehen. Das lädierte Knie machte weiterhin Probleme. Somit muss der Kroate wieder wochenlang in die Reha, bevor er ins Training einsteigen kann. Ein Comeback ist erst im Jahr 2018 realistisch.

Der 24-Jährige kam im Sommer 2016 für rund zwei Millionen Euro von HNK Rijeka und absolvierte seither 24 Spiele für den SK Rapid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung