"Großartiger Mensch, großartiger Kicker"

Von SPOX Österreich
Dienstag, 12.09.2017 | 14:51 Uhr
Mählich outet sich als Ljubicic-Fan
© GEPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am Montag rasierte die SV Ried Tabellenführer Wiener Neustadt mit 3:0. Ein deutliches Ergebnis, das in dieser Höhe vielleicht nicht zu erwarten war. Und ein Ergebnis, das Neustadt-Coach Roman Mählichs Sehnsucht nach Kooperationsspieler Dejan Ljubicic wachsen ließ.

"Er spielt zweimal bei Rapid in einer schwierigen Situation großartig. Er ist ein großartiger Mensch, ein großartiger Kicker. Ich drücke ihm die Daumen, dass er dort glücklich wird. Wenn er einmal so Sehnsucht hat und zurückkommen will, dann hole ich ihn aus Hütteldorf mit dem Auto ab", so Mählich nach Spielende bei Sky.

"Sind nicht so egoistisch"

"Schön, wenn er da ist, aber so egoistisch sind wir dann nicht. Wir haben diesen Kooperationsvertrag angestrebt in dem Wissen, dass das passieren wird. Dass das schon nach sieben Runden passiert ist, war überraschend, aber war dem geschuldet, dass Rapid Startschwierigkeiten in der Bundesliga hatte. Sonst wäre er wahrscheinlich länger bei uns", so Mählich weiter.

Der 19-jährige Sechser wurde im Sommer von Rapid ausgeliehen und spielte sich sofort in Wiener Neustadts Stammelf. Ende August zog Rapid den Kooperationsspieler wieder kurzfristig ab. Ljubicic lieferte eine überragende Leistung gegen den LASK und kam in Salzburg gleich wieder zu einem Startelfeinsatz. Der Österreicher erzielte prompt den Treffer zum 1:0.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung