Rapids Pöbel-Ordner hatte Stadionverbot

Von SPOX Österreich
Dienstag, 08.08.2017 | 10:50 Uhr
Der Ordner vor dem Eckball im Gespräch mit Holzhauser
© GEPA
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Nach dem hitzigen Wiener Derby am Sonntag tauchen brisante Details zu jenem Ordner des SK Rapid auf, der beim Eckball nach der Spielunterbrechung Raphael Holzhauser anpöbelte. In einem Interview mit der Regionalzeitung Pannonische gab der Ordner 2012 zu, dass er ein Jahr zuvor Teil jenes Platzsturms war, der zum Abbruch des Wiener Derbys führte.

"Ich habe mich hinreißen lassen und habe dafür auch eine Stadionsperre ausgefasst", wird der Hardcore-Fan zitiert. Warum er infolgedessen trotzdem bei den Hütteldorfern als Ordner arbeiten durfte, war bisher von den Rapid-Verantwortlichen nicht zu erfahren.

Das Verhalten des Ordners gegenüber Austria-Profi Holzhauser sorgte beim Derby am Sonntag für viel Aufregung. Nachdem Rapid-Fans die Austria-Spieler beim Eckball mit Gegenständen beworfen hatten, wurde das Spiel für kurze Zeit unterbrochen. Danach zögerte Holzhauser bei der Ausführung des Eckballs. Daraufhin forderten ihn Rapid-Ersatzspieler Steffen Hofmann und der Ordner lautstark auf, endlich den Corner zu treten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung