Fussball

Pellegrini erleidet furchtbare Verletzung

Von SPOX Österreich
Tobias Pellegrini wurde rasch versorgt
© GEPA

BW-Linz-Stürmer Tobias Pellegrini erlitt beim 1:1 gegen Hartberg eine furchtbare Knöchelverletzung. Er musste abtransportiert werden und wird den Linzern lange fehlen. Der 21-jährige Pellegrini erzielte in den ersten sechs Saisonspielen drei Tore.

"Tobias Pellegrini hat eine ausgerenkte Knöchelfraktur. Bei so einer Verletzung muss man den Knöchel schnell wieder in die korrekte Position bringen, das haben wir direkt am Feld noch gemacht. Ich bin mit den Kollegen im Kepler Klinikum in ständigem Kontakt, es sieht so aus, dass er operiert werden muss und somit länger ausfallen wird. Da spricht man von mehreren Monaten bis zu einem halben Jahr", sagte Mannschaftsarzt Stefan Froschauer bei Sky.

"Es ist ein schöner Blödsinn, es war im Zweikampf und keine Absicht dabei, ich wollte den Ball spielen. Ich wünsche ihm das Beste und hoffe, dass er bald wieder am Platz stehen kann", sagte Hartbergs Stefan Meusburger. "Wie wir schon gehört haben, sowas gehört leider zum Fußball dazu. Mir fehlen die Worte, sowas trifft mich. Ein Wahnsinn. Ich wünsche ihm gute Besserung von unserer Seite", so Experte Oliver Lederer.

Hier geht es zur Szene.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung