Fussball

Rapid stichelt vor Wiener Derby gegen Austria

Von SPOX Österreich
Peschek stichelt mit einer Fan-Studie gegen die Austria
© GEPA

Der SK Rapid teilt vor dem 322. Wiener Derby kleine Spitzen gegen die Austria aus. Geschäftsführer Christoph Peschek zitiert bei der Pressekonferenz vor der Partie eine Fan-Studie aus dem Mai 2017, wonach die Hütteldorfer in der Hauptstadt eine viel größere Anhängerschaft als der Erzrivale haben.

Laut der Erhebung von Nielsen Sports geben 45 Prozent der Wiener Rapid als ihren Lieblingsverein an. "Der Verein vom Verteilerkreis kommt auf 14 Prozent. Immerhin", stichelt Rapid auf Facebook. Peschek meint dazu stolz: "Unser klares Ziel ist, diesen Vorsprung auszubauen, aber natürlich auch in der Bundesliga auf sportlicher Ebene."

Austria-Lauf im Allianz-Stadion

Insgesamt soll laut Peschek rund ein Viertel aller fußballaffinen Österreicher Sympathien für Rapid hegen. Damit sind die Grün-Weißen der beliebteste Verein des Landes.

Erzrivale Austria kann die Antwort am Platz geben. Die Veilchen gehen mit einer makellose Bilanz ins 322. Derby. Denn bisher konnten sie beide Partien im neuen Rapid-Stadion gewinnen. Setzen sie diese Serie Fort, wäre es der 100. Derby-Sieg in der Liga für die Austria.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung