"ORF-Job aufgeben? Wäre nicht gegangen"

Von SPOX Österreich
Freitag, 25.08.2017 | 09:42 Uhr
Roman Mählich
© GEPA
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der SC Wiener Neustadt ist mit Neo-Coach Roman Mählich sicherlich die große Überraschung der neuen Erste-Liga-Saison. Sieben Ligaspiele, sechs Siege und ein Unentschieden - so liest sich Mählichs Bilanz bei seiner ersten Profistation. Bei 90 Minuten verriet der 45-Jährige nun ein kurioses Detail: Bei den Neustädtern verdient er als Chefcoach so wenig, dass er seinen Nebenjob als ORF-Experte gar nicht auf Eis legen kann.

"Nein, gar nicht. Das wäre nicht gegangen. Ich verdiene ja in Wiener Neustadt nicht so viel. Das muss man offen sagen, und ich habe es schon öfter erwähnt. Ich liebe den Job hier, aber wir haben nicht so viel Geld wie andere Vereine. Und ich mache es auch nicht wegen dem Geld. Ich kann nicht nur Trainer bei Wiener Neustadt sein, das geht nicht. Ich muss ja auch meine Rechnungen irgendwie zahlen", so Mählich. "Das würde nicht funktionieren. Mit allem Drumherum. Ein Jahr Laufzeit, der ganze Druck. Das würde sich nicht rechnen. "

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung