Fussball

Ajax-Wechsel macht Wöber stolz

Von SPOX ÖsterreichSPOX Österreich
Ajax Amsterdam macht bei Maximilian Wöber ernst
© GEPA

Maximilian Wöbers Transfer von Rapid Wien zu Ajax Amsterdam steht ganz kurz bevor. Alle Parteien sind sich einig, Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel verhandelt letzte Details. Rund 7,5 Millionen Euro werden in die Rapid-Kassa fließen. Der 19-Jährige unterschreibt bis 2021 in Amsterdam. Von seinen Teamkollegen und den Trainern verabschiedete sich Wöber bereits am Samstag.

Nun äußerte er sich im Gespräch mit Peter Linden auch erstmals zum Transfer. "Ajax ist bekannt dafür, die besten jungen Spieler der Welt auszubilden und zu fördern. Dass sie mich dazu rechnen, macht mich stolz", sagt Wöber.

Der Verkauf von Davinson Sánchez zu Tottenham für rund 40 Millionen Euro ermöglichte den Transfer schließlich. "Mir taugt die Philosophie des Klubs", sagt Wöber und hat kein Problem damit, dass auch er vielleicht in ein paar Jahren teuer weiterverkauft wird.

"Ajax schenkt 18-jährigen Spielern das Vertrauen, auch wenn es gegen absolute Topteams wie Real Madrid, Bayern oder Manchester United geht. Und entzieht es ihnen nicht, wenn es nicht funktioniert, sondern klare Niederlagen gibt. Das imponiert mir, denn nur so kann man Spieler entwickeln", sagt Wöber, der bereits am Dienstag seinen Medizincheck absolvierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung