Fussball

Marcel Kollers Kader für Wales und Georgien

Von SPOX Österreich
Marcel Koller hat den Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Wales und Georgien nominiert
© GEPA

Österreichs Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Wales (2. September in Cardiff) und Georgien (5. September in Wien) steht fest. Marcel Koller sorgt dabei für Überraschungen.

Mit Rapid-Youngster Maximilian Wöber und Moritz Bauer von Rubin Kazan sind zwei neue Spieler dabei. Zlatko Junuzovic und Valentino Lazaro fehlen genauso wie Alessandro Schöpf, Robert Almer und Andreas Lukse verletzt, Kevin Wimmer ist diesmal nur auf Abruf dabei.

"Mit Maximilian Wöber und Moritz Bauer haben wir zwei neue Spieler dabei, die momentan regelmäßig spielen", sagt Koller. Diese Spielpraxis hätte letztlich auch zur Entscheidung gegen Wimmer beigetragen, der bei Tottenham nur auf der Bank sitzt.

Abruf-Liste mit Überraschungen

Für den 19-jährigen Wöber ist die ÖFB-Nominierung der nächste große Schritt in der Karriere, nachdem nun sein 7,5-Millionen-Transfer zu Ajax Amsterdam unmittelbar bevorsteht. Bauer steht schon seit längerer Zeit unter Beobachtung, der in der Schweiz geborene Rechtsverteidiger beantragte erst vor etwas mehr als einem Jahr seine österreichische Staatsbürgerschaft.

Pikant: Koller kommt in seinem neuen Kader ohne nominellen linken Außenverteidiger aus. Im letzten Spiel übernahm Martin Hinteregger diese Rolle.

Auch die Auf-Abruf-Liste hält einige Überraschungen bereit. Mit Maximilian Sax und Christoph Knasmüllner hat Koller gleich zwei Admiraner im Blickfeld falls jemand ausfällt. Dazu darf sich auch Salzburg-Youngster Hannes Wolf über eine Erwähnung freuen.

TorHeinz Lindner (Grasshoppers)
Daniel Bachmann (Watford)
Markus Kuster (Mattersburg)
AbwehrAleksandar Dragovic (Leverkusen)
Martin Hinteregger (Augsburg)
Sebastian Prödl (Watford)
Kevin Danso (Augsburg)
Stefan Lainer (Salzburg)
Moritz Bauer (Rubin Kazan)
Maximiilan Wöber (Rapid)
MittelfeldJulian Baumgartlinger (Leverkusen)
Konrad Laimer (Leipzig)
Stefan Ilsanker (Leipzig)
David Alaba (Bayern)
Florian Grillitsch (Hoffenheim)
Louis Schaub (Rapid)
Martin Harnik (Hannover)
Marko Arnautovic (West Ham)
Marcel Sabitzer (Leipzig)
Florian Kainz (Bremen)
AngriffGuido Burgstaller (Schalke)
Marc Janko (Sparta Prag)
Michael Gregoritsch (Augsburg)

Die Abruf-Liste hält einige Überraschungen bereit:

Auf AbrufOsman Hadzikic (Austria Wien)
Philipp Lienhart (Freiburg)
Michael Madl (Fulham)
Kevin Wimmer (Tottenham)
Stefan Hierländer (Sturm)
Christoph Knasmüllner (Admira)
Hannes Wolf (Salzburg)
Deni Alar (Sturm)
Lukas Hinterseer (Bochum)
Karim Onisiwo (Mainz)
Maximilian Sax (Admira)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung