Fussball

Steht Rapid vor nächstem Neuzugang?

Von SPOX Österreich
Djuricin und Bickel freuen sich auf neue Spieler
© GEPA

Nach der Verpflichtung von Galvao könnte Rapid Wien den nächsten Transfer eintüten. Die Anzeichen auf eine Rückkehr von Thanos Petsos verdichten sich immer mehr.

Noch am Donnerstag bestätigte Frank Baumann die Verhandlungen mit den Hütteldorfern. "Es gibt Gespräche, aber noch keinen Vollzug. Wir müssen abwarten, ob wir da zwischen den Vereinen Einigung erzielen können", sagte der Sportchef von Werder Bremen.

Zudem berichtet nun die Kronen Zeitung, dass der deutsche Bundesliga-Klub Rapid auch finanziell entgegen gekommen sei. Demnach wollen die Bremer den 26-jährigen Sechser, der momentan nur bei der U23 trainiert, gerne abgeben. Ein Leihgeschäft steht im Raum.

Priorität hat für Rapid aber immer noch die Stürmersuche. Das könnte auch den möglichen Petsos-Transfer verzögern oder sogar verhindern. Es ist nämlich nicht klar, wie viel Geld der neue Angreifer den Grün-Weißen kosten wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung