Medien: Lazaro hat Entscheidung getroffen

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 06.07.2017 | 09:34 Uhr
Jubelt Valentino Lazaro schon bald in der deutschen Bundesliga?
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Laut einem Bericht der Salzburger Nachrichten hat Valentino Lazaro eine Entscheidung getroffen. Der 21-Jährige will Red Bull Salzburg verlassen und zu Hertha BSC wechseln.

Wie das Blatt wissen will, hat sich der Noch-Bulle dazu entschieden, dass Angebot des deutschen Bundesligisten anzunehmen. Berlins Manager Michael Preetz soll auch schon mehrfach mit Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund verhandelt haben.

Zusätzlich untermauert wird Lazaros Wechselwunsch von dessen Manager Max Hagmayer, der gegenüber der Beliner Zeitung klarstellte, dass Lazaro auf jeden Fall in die deutsche Hauptstadt wechseln will. "Das hat Valentino auch Christoph Freund im Gespräch mitgeteilt", so der Spielerberater.

Nun dürfte es scheinbar nur noch an den Klubs liegen, sich auf eine entsprechende Ablöse zu einigen, hat Lazaro in Salzburg doch noch einen Vertrag bis 2019. Zuletzt wurden acht Millionen Euro genannt, eine Summe die für die Hertha jedoch zu hoch gewesen sein dürfte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung