Fussball

Gorgon-Klub Rijeka an einem Rapidler dran

Von SPOX Österreich
Montag, 10.07.2017 | 11:24 Uhr
Jelic beim Jubel mit Schösswendter

Der SK Rapid Wien möchte vor Ende der Transferzeit noch einige Spieler aus dem zu großen Kader streichen. Einer der Transferkandidaten ist Matej Jelic. Der Stürmer wird nun mit HNK Rijeka in Verbindung gebracht.

Laut der kroatischen Ausgabe von Goal.com ist der 26-Jährige beim Klub von Ex-Austrianer Alexander Gorgon ein Thema. Vereins-Präsident Damir Miskovic gibt sich gegenüber Radio Rijeka jedoch bedeckt. "Bis Ende August wird sich zeigen, wer noch zu uns stoßt. Wir haben gut Spieler auf der Liste, aber ich will keine Namen nennen." Mit dem kroatischen Meister würde Jelic sogar in der Champions-League-Qualifikation antreten.

Der Angreifer, den Rapid wohl ablösefrei ziehen lassen würde, ist derzeit an der Achillessehne verletzt. Rapid holte den Kroaten als Ersatz für Robert Beric vor zwei Jahren nach Wien, er konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen. Sportdirektor Fredy Bickel sagte zuletzt im Kurier zur Situation des Angreifers: "Er wollte nochmals Gas bei uns geben und hat deswegen zwei Angebote abgelehnt. Jetzt schmerzt die Achillessehne. Wir müssen abwarten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung