Fussball

RBS: Kommt der Laimer-Ersatz vom FC Chelsea?

Von SPOX Österreich
Jubelt Mario Pasalic bald in Salzburg

Bei der Suche nach einem Ersatz für Konrad Laimer soll Red Bull Salzburg einen ordentlichen Kapazunder ins Visier genommen haben. Laut deutschen Medienberichten steht Chelseas Mario Pasalic auf der Wunschliste der Bullen.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Konrad Laimer Red Bull Salzburg verlassen und bei RB Leipzig anheuern wird. Eine Ablösesumme zwischen sechs und acht Millionen Euro soll für den österreichischen Nationalteamspieler fällig werden. Und die Bullen dürften auf der Suche nach einem Nachfolger auf einen prominenten Namen gestoßen sein.

Wie der Kicker berichtet, haben die Bullen ein Auge auf Mario Pasalic geworfen. Der 22-jährige Kroate gehört seit 2014 dem FC Chelsea, gespielt hat er für den englischen Meister bisher aber noch nie. Nach Leihstationen in Spanien (FC Elche, 35 Spiele), Frankreich (AS Monaco, 29 Spiele) und Italien (AC Milan, 27 Spiele) soll sich der Mittelfeldspieler nach einer dauerhaften Lösung sehnen.

Pasalic wäre auf jeden Fall für österreichische Verhältnisse ein ordentlicher Kapazunder, seine Vita spricht für sich. Alleine in der letzten Saison lief er 27 Mal für den AC Milan auf und erzielte dabei fünf Treffer. Für die 188-Zentimeter-Kante wäre aber eine saftige Ablöse fällig. Pasalic steht beim FC Chelsea noch bis Sommer 2018 unter Vertrag.

Neben den Bullen sollen auch noch noch der VfB Stuttgart und der VfL Wolfsburg ihr Interesse an dem kroatischen Nationalteamspieler bekundet haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung