Altach: Ausfall wegen Party-Urlaubs

Von SPOX Österreich
Dienstag, 27.06.2017 | 14:24 Uhr
Valentino Müller im Spiel gegen RB Salzburg
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SCR Altach bestreitet am Donnerstag das Europa-League-Qualifikationsspiel gegen den georgischen Vertreter FC Chikhura Sachkhere. Zwei Talente werden wegen eines kuriosen Grundes fehlen.

Denn der 17-jährige Johannes Tartarotti und der 18-jährige Valentino Müller befinden sich aktuell auf Maturareise. Dafür bekamen die beiden Youngsters vom Verein eine Woche frei. Zwar war Tartarotti noch nie für die Profis im Einsatz, sein Kollege Müller bestritt aber schon acht Bundesliga-Spiele.

Neben den beiden muss Neo-Coach Klaus Schmidt in Georgien laut Neuer Vorarlberger Zeitung auch auf Andreas Lienhart (Hüfte) und Jan Zwischenbrugger (Knie) verzichten. Auch die Langzeitverletzten Andreas Lukse und Boris Prokopic bleiben zuhause.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung