Fussball

Arnautovic besuchte ÖFB-Teamcamp

Von APA
Marko Arnautovic

Der gesperrte Marko Arnautovic hat dem österreichischen Fußball-Nationalteam am Freitag vor dem so wichtigen WM-Qualifikationsspiel in Irland einen Besuch abgestattet. Der 28-jährige Legionär von Stoke City wünschte seinen Kollegen im Teamquartier in Wien alles Gute. Das Spiel am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF eins) in Dublin wird er laut ÖFB-Angaben nicht im Stadion verfolgen.

Arnautovic hatte sich seine Sperre mit einer Gelben Karte beim 2:0-Heimsieg im März gegen die Republik Moldau eingehandelt. Der Offensivstar ist einer von sieben Ausfällen im ÖFB-Team.

Weitere zeichneten sich vor dem Abflug am Samstagvormittag nicht ab. Das letzte Training auf heimischem Boden absolvierten am Freitagabend in der BSFZ-Arena in der Südstadt alle 23 Kaderspieler, auch die zuletzt angeschlagenen David Alaba (Knie) und Valentino Lazaro (Knöchel).

Alle Infos zum österreichischen Nationalteam

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung