Fussball

Kurios: Wie sich Sabitzer verletzte

Von SPOX Österreich
Marcel Sabitzer fällt vier bis fünf Wochen aus

RB-Leipzig-Kicker Marcel Sabitzer musste dem österreichischen Nationalteam für das Länderspiel gegen Irland absagen. Nun ist auch bekannt, wie sich der Österreicher verletzte.

Mit acht Toren und fünf Vorlagen zählte Marcel Sabitzer zu RB Leipzigs Leistungsträger der Vorsaison. Wenig verwunderlich, dass ÖFB-Teamchef Marcel Koller unbedingt auf den 23-Jährigen zurückgreifen wollte. Doch daraus wurde nichts - denn der Offensivspieler musste wegen einer Verletzung passen. Und nun ist auch klar, wie sich Sabitzer die Verletzung zuzog.

"Er ist im Wohnzimmer ausgerutscht, auf den Glastisch gefallen und hat sich im Arm einen Muskel verletzt. Marcel hat mich als Ersten angerufen. Daraufhin konnten wir über unsere Teamärzte alles mit dem Krankenhaus in Österreich koordinieren", erklärt RB-Mastermind Ralf Rangnick den Unfall.

Marcel Sabitzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung