Fussball

ÖFB-Kicker sagt der Austria ab

Von SPOX Österreich
Sonntag, 04.06.2017 | 11:21 Uhr
Lukas Hinterseer

Austria-Wien-Sportdirektor Franz Wohlfahrt hat aktuell alle Hände voll zu tun. Während Larry Kayode wohl wechseln wird, suchen die Veilchen fieberhaft nach einem Stürmer. Eins ist fix: ÖFB-Teamkicker Lukas Hinterseer wird es nicht sein. Der Ex-Ingolstädter will im Ausland bleiben.

Die Austria ist fieberhaft auf der Suche nach einem Kayode-Nachfolger: Nachdem das Interesse an Admira-Striker Christoph Monschein bekannt wurde, angeln die Veilchen anscheinend auch an ÖFB-Teamkicker Lukas Hinterseer. Die Chancen bei beiden zu landen, schrumpfen jedoch Tag für Tag. Denn Monschein dürfte den Wienern zu teuer sein. Auch der Transfer von Hinterseer wird nicht klappen.

Denn laut dem Kurier will der Neffe von Schlagerbarde Hansi Hinterseer im Ausland bleiben, steht einer Rückkehr nach Österreich alles andere als positiv gegenüber. Franz Wohlfahrt muss sich demnach um weitere Alternativen umsehen, ein österreichischer Stürmer wird schwer zu bekommen sein. Medien bringen nun Jakub Sylvestr ins Spiel. Der 28-jährige Slowake kickt aktuell in Dänemark, ist Teamkollege von Marco Meilinger und Ivan Lucic bei Aalborg BK. In fünf Ligaspielen erzielte Sylvestr fünf Tore. Treffsicher ist er. Aber auch leistbar?

FK Austria Wien im Vereinsprofil

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung