Onisiwos Schatten: Christian Flick erklärt das Problem mit den Optionen

Das Problem mit den Vertragsoptionen

Freitag, 23.06.2017 | 13:31 Uhr
Die Causa Christoph Monschein wird wohl ein Fall für das Gericht
Advertisement
Primera División
Live
Malaga -
La Coruna
Serie A
Live
Crotone -
Genua
Super Liga
Live
Ivanjica -
Partizan
Championship
Leeds -
Middlesbrough
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Lokomotiva Zagreb
Ligue 1
Caen -
Nizza
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Primera División
Espanyol -
Valencia
Premier League
Zenit -
Tosno
Ligue 1
Lyon -
Montpellier
Premier League
Watford -
West Ham
First Division A
Brügge -
Waasland-Beveren
Superliga
Bröndby -
Nordsjaelland
Primera División
Las Palmas -
Levante
Serie A
Flamengo -
Corinthians
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Bordeaux -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Racing
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)

Am Donnerstag ließ die Wiener Austria die Bombe platzen: Nach langen, vorwiegend medial ausgetragenen Diskussionen zwischen der Admira, deren Manager Amir Shapourzadeh und Berater Christian Sand präsentierten die Veilchen Christoph Monschein. Vertrag bis 2021. Die Admira zeterte ("unseriös!") und die Austria betonte, alles juristisch geprüft zu haben. Ablöse ist für den Spieler keine geflossen. Noch nicht.

Somit wird der 24-jährige Stürmer ein Fall für das Gericht. Experten schätzen die Chancen der Wiener hinter vorgehaltener Hand positiv ein. Klar ist: Um Monschein einsetzen zu können, benötigt die Austria die Freigabeerklärung der Admira. SPOX fragte beim Sportrechtexperten Christian Flick nach.

Onisiwos Schatten

Flick will die Causa Monschein zwar nicht kommentieren, verweist aber auf die allgemeine Problematik: Einseitige Vertragsoptionen. Bereits im Vorjahr äußerte sich der Oberste Gerichtshof im Fall Karim Onisiwo zum Thema. Via Gerichtsbeschluss wurde der Vertrag des damaligen Mattersburg-Kickers aufgelöst, weil die Option in seinem Vertrag nicht haltbar sei. Onisiwo wechselte ablösefrei zu Mainz.

"Diese Entscheidung betrifft zwar nur den Fall Onisiwo, hat aber auch für künftige Fälle Gewicht. Der Fall Bosman hat auch nicht nur Jean-Marc Bosman betroffen, sondern hat den Weltfußball revolutioniert. Ein Präzedenzfall", erklärt Flick. "Klar: Man kann Onisiwo nicht mit Bosman vergleichen. Das wäre weit hergeholt. Aber dennoch: So eine Entscheidung des Oberen Gerichtshof kann zukünftige Fälle beeinflussen."

Die Krux mit der Gleichwertigkeit

In der Causa Onisiwo wurde zwar festgehalten, dass Optionsregelungen durchaus zugelassen sind, aber mit gleichwertigen Ansprüchen verknüpft werden müssen. Die offene Frage: Wann sind Optionsregelungen, die meist zugunsten der Vereine und selten der Spieler ausfallen, für beide Parteien gleichwertig? "Das muss man im Anlassfall prüfen. Um Fälle wie Onisiwo und Monschein künftig zu verhindern, sollte man in Zukunft die Gleichwertigkeit in Verträgen dokumentieren." Etwa lediglich bei gezogener Option das Gehalt zu erhöhen, reicht nicht. Eine der Schlussfolgerungen aus dem Onisiwo-Urteil.

"Ein mögliches Beispiel: Der Verein X bietet dem Spieler Y beim Verein X eine bessere Ausbildung und Plattform. Daher räumt der Spieler Y dem Verein X ein einseitiges Optionsrecht ein", gibt Flick ein Beispiel für mögliche Gleichwertigkeit. "Jetzt muss man sich bemühen, Verträge zu schaffen, die Rechtssicherheit bezüglich Gleichwertigkeit schaffen. Das ist eine Aufgabe für alle: Berater, Vereine, Anwälte, Spieler. Alle müssen sich intensiv mit dem Ergebnis aus dem Fall Onisiwo auseinandersetzen, um solche Fälle in der Zukunft nicht mehr zu haben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung