Fussball

Zwei Klubs an Jürgen Säumel dran

Von SPOX Österreich
Jürgen Säumel kickt seit Sommer 2014 in Innsbruck

Jürgen Säumel könnte einen recht unorthodoxen Karriereschritt wählen und sich aus dem Profifußball verabschieden. Treibach und SV Lafnitz sind an einer Verpflichtung interessiert.

Vor wenigen Wochen machte es Wacker Innsbruck offiziell: Jürgen Säumel und der Traditionsklub gehen getrennte Wege. Über viele Jahre war der 32-Jährige einer der besten zentralen Mittelfeldspieler der heimischen Liga, zuletzt stand er aber nur noch selten über 90 Minuten auf dem Platz. Laut Tivoli12 könnte der ehemalige Sturm-Graz-Publikumsliebling einen weiteren Karriereschritt nach unten nehmen. Treibach (Kärntner Liga) ist an einer Verpflichtung interessiert. Treibach wird von Säumels Cousin Georg Harding trainiert. Aber auch der Regionalligist SV Lafnitz sei eine Option. Trainer Ferdinand Feldhofer würde Säumel gerne zurück in die Steiermark holen.

Jürgen Säumel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung