Fussball

Monschein für Austria: Erstes Spiel, erstes Tor

Von SPOX Österreich
Freitag, 30.06.2017 | 20:15 Uhr
Christoph Monschein trifft beim Debüt für Austria Wien

Die Wiener Austria gewann zum Abschluss des Trainingslagers in Seeboden gegen Arsenal Tula mit 3:1. Erstmals zum Einsatz kam dabei auch Neuzugang Christoph Monschein, der per Traumtor sogleich auch seinen ersten Treffer für die Veilchen erzielte.

Über Vesel Demaku, der von Red Bull Salzburg zur Austria stieß, und Michael Blauensteiner kam die Kugel zu Monschein, der mit der Ferse vollendete und den 3:1-Endstand herstellte. Der 24-Jährige kam zur Pause für Kevin Friesenbichler ins Spiel und netzte in der 85. Minute, nachdem er erstmals spielberechtigt war.

Fink: "Freut mich für Monschein und Friesenbichler"

Schon vor der Pause trafen Friesenbichler, den die Austria von Benfica nun fix verpflichtete, und Raphael Holzhauser per Elfmeter, die Russen kamen zwischenzeitlich zum Ausgleich, waren im weiteren Spielverlauf aber klar unterlegen.

Thorste Fink war nach dem Test zufrieden und freute sich auch für Monschein und Halb-Neuzugang Friesenbichler: "Es war ein gutes und hartes Match. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, ein guter Abschluss für das Trainingslager. Ich war auch mit den Jungen, die wir im Laufe der Partie alle gebracht haben, sehr zufrieden, denn die Leistung ist nicht abgefallen. Toll, dass Monschein und Friesenbichler getroffen haben, für beide freut es mich."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung