Restprogramm: EL-Tickets und Abstiegskampf

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 25.05.2017 | 10:00 Uhr
Die Bundesliga biegt in die Zielgerade ein
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Zwei Runden sind in der Tipico-Bundesliga noch zu spielen, nach wie vor ist es oben und unten in der Tabelle spannend. Die Austria und Sturm Graz kämpfen um Platz zwei, Altach schielt auf die Europa League. Die SV Ried hat im Abstiegskampf die schlechtesten Karten und muss vier Punkte auf St. Pölten aufholen.

Der Kampf um die Europa League

Den Titel hat sich einmal mehr und völlig verdient Red Bull Salzburg gesichert - dahinter ist es allerdings nach wie vor spannend. Die Wiener Austria hat zwei Runden vor Schluss mit 60 Punkten die beste Ausgangsituation und das Ticket zur EL-Quali bereits in der Tasche - trotz der letzten Niederlage gegen den WAC.

Sturm Graz (57 Punkte) schielt noch auf den zweiten Platz und hat gute Chancen, sich das Europacup-Ticket für 2017/18 ebenfalls zu sichern. Mit 53 Zählern könnte Altach die Grazer aber noch abfangen und nach 2015/16 erneut die Qualifikation der Europa League bestreiten.

Wer steigt wann in den Europacup ein?

Klar ist schon jetzt, dass Salzburg in der zweiten Quali-Runde der Champions League, also am 11./12. bzw. 18./19. Juli 2017 einsteigen wird. Die Bullen sind dabei sowohl in Q2, als auch später im Fall des Falles in Q3 gesetzt, ehe es im Champions-Weg der Playoffs um den Einzug in die Gruppenphase gehen würde.

Komplizierter wird es bei den Tickets für die Europa League. Grundsätzlich startet der Cupsieger in der dritten, der Tabellenzweite in der zweiten und der Dritte in der ersten Quali-Runde. Dieses Szenario tritt dann ein, wenn Rapid das Cupfinale gegen Salzburg gewinnt.

Siegen die Bullen und krönen sich damit zum vierten Mal in Folge zum Doublegewinner, würde der Platz des Cupgewinners in der dritten Runde der Quali-Phase auf den Zweiten der Liga übergehen. In diesem Fall wäre also auch noch der Viertplatzierte im Europacup startberechtigt und würde in Q1 der EL-Quali einsteigen, die schon am 29.06. bzw. 06.07. 2017 über die Bühne geht.

Das Restprogramm im Kampf um Europa:

  • Austria: Salzburg (H), Admira (A)
  • Sturm: Admira (H), WAC (A)
  • Altach: Ried (H), Salzburg (A)

Direkte Duelle gibt es im EL-Kampf nicht mehr, die Austria und Altach bekommen es aber noch mit Meister Salzburg zu tun, Sturm hat das auf dem Papier einfachste Restprogramm.

Admira im Niemandsland

Bei den Südstädtern wird in den letzten zwei Runden dieser Saison wohl nicht mehr viel passieren - zumindest tabellarisch. Nach oben auf Platz vier hin fehlen sieben Punkte, nach unten auf das sechstplatzierte Rapid hat die Admira sechs Zähler Vorsprung.

Das Restprogramm der Admira:

  • Sturm Graz (A), Austria (H)

Von allen Bundesligisten hat die Admira das schwerste Restprogramm, spielt noch gegen zwei Teams aus den Top drei. Nachdem es um nicht mehr allzu viel geht und man befreit aufspielen kann, eine gute Bewährungs- und Talentprobe für das Team von Damir Buric.

Rapid um versöhnliches Saisonende

Rapid ist nach dem Heimsieg gegen Sturm Graz endgültig alle Abstiegssorgen los und auch Mattersburg fixierte mit dem Erfolg gegen Altach den Klassenerhalt. Die Burgenländer haben ihr Saisonziel damit erreicht, könnten theoretisch sogar noch Fünfter werden - der guten Transferpolitik und Entwicklung unter Gerald Baumgartner sei Dank. Rapid kämpft um ein versöhnliches Ende, wenngleich selbst Rang fünf nicht den Ansprüchen entspricht.

Das Restprogramm für Grün-Weiß:

  • Mattersburg: Rapid, (H), Ried (A)
  • Rapid: Mattersburg (A), St. Pölten (H)

Im direkten Duell in Runde 35 könnte eine Vorentscheidung um den sechsten Platz fallen. Beide Klubs können nun befreit aufspielen, Mattersburg wird kämpfen, Rapid könnte im Kopf schon beim Cupfinale in Klagenfurt sein.

Der Abstiegskampf

Die Rote Laterne hat aktuell und wird auf jeden Fall auch nach Runde 35 die SV Ried inne haben. Im Kampf um den Klassenerhalt geht es für die Innviertler gegen St. Pölten, rechnerisch könnte auch noch der WAC absteigen.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Für Ried heißt es am Donnerstag gegen Altach "verlieren verboten", allerdings könnte auch ein Remis im Ländle zu wenig sein. Trennen sich St. Pölten und der WAC nämlich unentschieden, wäre Ried dann fix abgestiegen. Wirklich weiterhelfen würde den Innviertlern nur ein Sieg, denn dann wäre die Abstiegsfrage auf die letzte Runde verschoben.

Das Restprogramm im Tabellen-Keller:

  • Ried: Altach (A), Mattersburg (H)
  • St. Pölten: WAC (H), Rapid (A)
  • WAC: St. Pölten (A), Sturm Graz (H)

Unter der Voraussetzung, dass Ried Altach schlägt: Verliert der WAC gegen St. Pölten nicht, ist der Klassenerhalt geschafft. Gewinnen die Niederösterreicher das Heimspiel gegen die Wolfsberger, müssen diese am letzten Spieltag noch zittern.

Die Bundesliga-Tabelle

#KlubSpTGT+/-Pkt
1.Red Bull Salzburg3470224875
2.FK Austria Wien3464461860
3.SK Sturm Graz3453371657
4.SCR Altach344646053
5.FC Admira Wacker343447-1346
6.SK Rapid Wien344740740
7.SV Mattersburg343549-1440
8.Wolfsberger AC343858-2038
9.SKN St. Pölten343957-1836
10.SV Ried342953-2432

Alle Infos zur Tipico-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung