Hadzikic hält Punkt für Veilchen fest

Von APA
Sonntag, 07.05.2017 | 18:18 Uhr
FK Austria Wien
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Ein vor allem in Hälfte Eins sehr unterhaltsames Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten Austria Wien und dem Vierten der Tipico-Bundesliga SCR Altach endet mit einem gerechten Unentschieden. Im Kampf um Europa hielt vor allem Austria-Goalie Osman Hadzikic den Punkt für die Veilchen des Öfteren fest.

Die Austria hat es verabsäumt, im Rennen um die Europacupstartplätze für klare Verhältnisse zu sorgen. Zum Abschluss der 32. Runde der Fußball-Bundesliga mussten sich die "Veilchen" am Sonntag in Altach nach Rückstand mit einem 1:1 (1:1) zufriedengeben, der Tabellenzweite liegt damit weiter vier Punkte vor den viertplatzierten Altachern. Rein rechnerisch kann die Austria sogar noch Meister werden.

Kostenlos die wichtigsten Sport-News per WhatsApp auf's Handy

Kayode verabsäumt Triplepack

Entgegen dem Spielverlauf war Altach durch Nikola Dovedan in Führung gegangen (24.). Larry Kayode (39.) sorgte aber dafür, dass die Wiener aus einer unterhaltsamen Partie einen verdienten Punkt mitnahmen. Vier Runden vor Saisonende beträgt der Rückstand der Austria auf Leader Salzburg zwölf Punkte, angesichts eines klar schlechteren Torverhältnisses (+16 Austria, +45 Salzburg) wäre für den Titelgewinn ein Wunder vonnöten. Die Austria ist seit vier Spielen ohne Niederlage. Altach holte das vierte Remis in den jüngsten fünf Spielen, ist aber schon sieben Partien ohne Sieg.

Die Austria präsentierte sich im Vergleich zum 4:1 über Sturm fast unverändert, in der Innenverteidigung vertrat Abdul Kadiri Mohammed den gesperrten Lukas Rotpuller. Die erste Viertelstunde gehörte den selbstbewusst aufgetretenen Gästen, die immer wieder gefährliche Vorstöße lancierten und schließlich auch zu vier guten Chancen kamen. Einmal klärte Goalie Martin Kobras vor Larry Kayode (13.), wenig später scheiterte der völlig alleingelassene Nigerianer mit einem Seitfallzieher (14.), dann zwang Ismael Tajouri Kobras zu einer Parade (15.), und schließlich zog Kayode einen Heber über das Tor dem Pass zum alleinstehenden Alexander Grünwald vor (20.).

Austria-Geschenk vor Altacher Führungstor

Mit einem schweren Abspielfehler im Mittelfeld machte Raphael Holzhauser Altach in der 24. Minute aber stark. Dovedan schloss die schnelle Aktion über Nicolas Ngmalaeu und Jan Zwischenbrugger mit dem 1:0 ab, die in der Folge wesentlich mutigeren Hausherren gaben in einer flotten Partie nun den Ton an. Umso überraschender kam eine Viertelstunde später der Ausgleich für die "Veilchen": Nach einer gefühlvollen Hereingabe von Tajouri war Kayode per Kopf zur Stelle. Der Nigerianer blieb mit seinem 14. Saisontreffer im Duell um die Torjägerkrone damit an Sturms Deni Alar (16) dran.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Auch nach der Pause blieb das Duell der Europacupkandidaten höchst unterhaltsam, mit vorerst leichten Vorteilen für die Vorarlberger. Seine beste Phase hatte Altach dann zur Stundenmarke. Alleine Austria-Tormann Osman Hadzikic verhinderte da den Rückstand, parierte gegen Ngamaleu (61.), Andreas Lienhart (66.) und Bernhard Janeczek (67.). Erst dann konnte sich die Austria aus dieser zwischenzeitlichen Umklammerung wieder lösen, verzeichnete einen nicht ungefährlichen Kopfball von Alexander Grünwald (74.) sowie einen Schuss von Felipe Pires, den Zwischenbrugger vor der Linie klärte (78.).

Das Spiel in der LIVE-Nachlese

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung