Sky Go Erste Liga, 33. Runde: WSG Wattens - LASK 2:0

Wieder Wattens! LASK verliert wieder einmal

Von APA
Freitag, 05.05.2017 | 22:37 Uhr
Wattens schlug den LASK nach 16 Spielen ohne Niederlage mit 2:0
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der LASK kann in der Ersten Liga doch noch verlieren. Drei Tage nach dem fixierten Meistertitel kassierten die Linzer in Wattens eine nicht unverdiente 0:2-Niederlage. Die Tiroler fügten dem Bundesliga-Aufsteiger damit nach 16 ungeschlagenen Partien wieder einmal eine Niederlage zu.

Schon am 21. Oktober 2016 besiegte Wattens den LASK, damals endete die Partie mit einem 3:2-Erfolg für die WSG im Gernot Langes Stadion. Seitdem hatte der LASK nicht mehr verloren gehabt. Der Aufstieg war deshalb bereits am 21. April in der 30. Runde in der Tasche, der Titel folgte am Dienstag nach dem 1:0-Erfolg gegen Wiener Neustadt. In Wattens fehlte nach dem vorzeitigen Erreichen aller Saisonziele nun der nötige Nachdruck, Wattens lauerte auf Konter und hatte damit Erfolg.

Die Führung gelang dank Mithilfe von Tormann Pavao Pervan, der einen Schuss von Florian Buchacher nicht festhalten konnte (34.). Eine Rettungsaktion des scheidenden Brasilianers Fabiano kam zu spät. Vier Minuten später klärte Paulo Otavio einen Abschluss von Florian Toplitsch nach Gebauer-Vorarbeit ins eigene Tor, der Treffer wurde aber dem Wattens-Spieler gutgeschrieben.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Hängen ließen sich die Oberösterreicher nach dem Seitenwechsel nicht, Topchancen gab es trotzdem vor allem aufseiten der Hausherren. Christian Gebauer und Milan Jurdik ließen eine hochkarätige Doppelchance ungenutzt (74.). Der LASK verlor damit nach zuletzt fünf Siegen und zwei Remis wieder einmal in der Fremde. Den Punkterekord von St. Pölten (80) aus der vergangenen Saison zu knacken, wird nun ein schwieriges Unterfangen. Dafür müssten alle vier ausstehenden Spiele von der Truppe von Trainer Oliver Glasner (69) gewonnen werden. Am Montag geht es im Nachtragsspiel auswärts gegen den Vierten Wacker Innsbruck, der nur noch einen Zähler vor Wattens liegt.

Alle Infos zur Sky Go Ersten Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung