Sturm Graz verlängert mit großem Talent

Von SPOX Österreich
Samstag, 27.05.2017 | 15:59 Uhr
Sandi Lovric bleibt beim SK Sturm
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SK Sturm Graz hat kurz vor dem Saisonende eine weitere Zukunftsentscheidung getroffen. Der Vertrag von Sandi Lovric wurde um ein Jahr bis Sommer 2018 mit Option verlängert.

Absolviert der ÖFB-Nachwuchs-Nationalspieler kommende Saison eine bestimmte Anzahl an Spielen, würde sich der Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängern.

Lovric gilt als eines der größten Talente Österreichs, konnte sich bei den Grazern bislang aber noch nicht richtig durchsetzen. Heuer kam der Mittelfeldspieler einmal im ÖFB-Cup und dreimal in der Bundesliga zum Einsatz. Die meiste Spielzeit bekommt der 19-Jährige aber in der zweiten Mannschaft des SK Sturm in der Regionalliga Mitte.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

"Nach intensiven Gesprächen mit Trainer Foda, in denen er mir versichert hat, dass er auf mich zukünftig baut, habe ich mich trotz mehrerer Angebote entschieden, meine Chancen bei Sturm Graz, welcher mein Herzensverein ist, zu ergreifen", wird Lovric auf der Homepage der Steirer zitiert.

Sandi Lovric im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung