Altach trennt sich von Scherb

Von SPOX Österreich
Freitag, 26.05.2017 | 09:37 Uhr
Martin Scherb muss gehen
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SCR Altach trennt sich eine Runde vor Saisonende von Trainer Martin Scherb. Der 47-Jährige konnte nur zwei Siege einfahren.

Der SCR Altach hat sich am Freitag von Trainer Martin Scherb getrennt. Zwei Tage vor dem letzten Saisonspiel in Salzburg zog der Tabellenvierte nach anhaltender Erfolglosigkeit im Frühjahr die Reißleine und beurlaubte Scherb mit unmittelbarer Wirkung. Das Heim-0:2 gegen Ried am Donnerstag hatte die Hoffnungen des einstigen Tabellenführers auf Platz drei endgültig platzen lassen.

In der letzten Saisonpartie wird Co-Trainer Werner Grabherr die Mannschaft coachen. Platz vier ist Altach aber nicht mehr zu nehmen, und würde im Falle eines Salzburger Erfolgs im Cupfinale gegen Rapid (1. Juni) für einen internationalen Startplatz reichen.

Martin Scherb im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung