Siebenhandl vor Wechsel zu Sturm

Montag, 29.05.2017 | 12:15 Uhr
Jörg Siebenhandls Berater bestätigt Verhandlungen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jörg Siebenhandls Berater Björn Krohn bestätigte Verhandlungen zwischen dem SK Sturm und seinem Klienten. Der Wechsel dürfte nur mehr eine Frage der Zeit sein.

Der SK Sturm dürfte demnächst einen neuen Tormann präsentieren. Laut SPOX-Informationen konnten sich die Grazer weitestgehend mit Jörg Siebenhandl einigen. Der 27-jährige Österreicher spielte in der laufenden Saison für die Würzburger Kickers, durch den Abstieg aus der 2. Bundesliga ist er aber ablösefrei zu haben. Siebenhandl dürfte bei Sturm einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison unterzeichnen.

Auf SPOX-Nachfrage zeigte sich Björn Krohn, der Siebenhandl berät, noch ein wenig verhalten. Er bestätigte Gespräche mit Sturm Graz, der Vertrag sei aber noch nicht unterschrieben. "Man muss sich noch etwas gedulden", so der Deutsche. Er sei aber zuversichtlich, dass sein Klient demnächst einen neuen Verein findet.

Erlebe die Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Siebenhandl absolvierte in Würzburg die letzten zehn Saisonspiele und kassierte dabei nur zehn Gegentreffer. Ein starker Wert für einen Absteiger. Siebenhandl gilt als Wunschspieler von Sturm-Geschäftsführer Günter Kreissl, der den Wiener noch aus seiner Zeit beim SC Wiener Neustadt kennt.

Alle Infos zu Sturm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung