Standfest vor Wechsel zu Sturm

Von SPOX Österreich
Montag, 29.05.2017 | 08:05 Uhr
Joachim Standfest kehrt nach Graz zurück
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am Sonntag verkündete Joachim Standfest sein Karriereende. 508 Spiele absolvierte er im österreichischen Fußball. Die aktive Laufbahn des Eisenerzers ist nun beendet. Und jetzt? Jetzt soll Standfest zum SK Sturm zurückkehren.

"Habe fertig. Vielen Dank an alle, die dabei waren und mitgeholfen haben", postet der 34-fache Nationalspieler auf Facebook. Zuletzt ließ Standfest ein Karriereende noch offen, nachdem der WAC angekündigt hatte, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Nun will sich der ehemalige GAK, Austria, Sturm und Kapfenberg-Profi seiner Trainerkarriere widmen. Mit 508 Bundesliga-Einsätzen ist der Steirer die Nummer fünf in der ewigen Rangliste. In dieser Saison bestritt er 31 Spiele für den WAC.

Seine Trainerkarriere wird er aber nicht bei den Kärntnern fortsetzen. "Ich habe ein anderes Angebot angenommen", sagt er. Laut der Kleinen Zeitung soll Standfest Markus Schopp als Amateure-Trainer beim SK Sturm beerben. Mario Kienzl wird als sein Co-Trainer gehandelt.

Steckbrief von Standfest

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung