Austria zahlt unter 9.000 Zuschauern drauf

Von SPOX Österreich
Dienstag, 23.05.2017 | 20:46 Uhr
Unter 9.000 Besuchern im Happel-Stadion zahlt die Austria drauf
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Bei der Wiener Austria laufen im Hintergrund bereits die Vorbereitungen für die kommende Saison sowie die Planungen für 2018/19, wenn die Veilchen wieder zurück in die Generali-Arena ziehen. Große Sprünge wird man im Sommer allerdings nicht tätigen können.

7.757. Das ist der aktuelle Zuschauerschnitt des FK Austria Wien im Ernst-Happel-Stadion. Im letzten Spiel kommt am Donnerstag Meister Red Bull Salzburg, dann könnte der im Vergleich zur Vorsaison (7.202) ohnehin schon um 7,7 Prozent gestiegene Schnitt noch etwas ansteigen.

Das Problem: Zwar hat sich der Zuschauerandrang vergrößert, das Stadion allerdings auch. Im 50.000 Zuschauer fassenden Happel-Oval fallen nicht nur deshalb auch deutlich mehr Kosten an. Im Gespräch mit dem Kurier erklärt AG-Vorstand Markus Kraetschmer: "Bei manchen Spielen zahlen wir sicher drauf."

Happel-Stadion als einzige Alternative

Denn: Es braucht mehr als 9.000 Besucher im Prater, damit sich ein Heimspiel auch finanziell rechnet. Und das war in dieser Saison erst vier Mal - in den Partien gegen Rapid und Sturm Graz - der Fall. "Das haben wir gewusst, es war die einzig gangbare Alternative für uns", so Kraetschmer.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Zu rund einem Sechstel ist das Happel-Stadion bei den Spielen der Violetten ausgelastet, das Problem ist dabei auch die Größe des Stadions. "Die Leute wissen, dass sie für jedes Spiel ein Karte bekommen. Dadurch entscheidet man sich spät und spontan." So kommt eben 7.757 als Schnitt heraus. Im Liga-Vergleich liegen die Veilchen damit nach 17 Spielen ziemlich gleichauf mit Red Bull Salzburg (7.769), Sturm Graz (10.367) und Rapid (21.161) liegen deutlich davor.

Alle Infos zum FK Austria Wien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung