Bickel und Krammer entscheiden über Canadi

Von SPOX Österreich
Sonntag, 09.04.2017 | 07:57 Uhr
Damir Canadi steht bei Rapid Wien vor dem Aus
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Damir Canadis Zeit beim SK Rapid Wien scheint mit immer sicher werdender Wahrscheinlichkeit abzulaufen. Nach der 0:3-Pleite bei Schlusslicht SV Ried stehen die Zeichen auf Abschied, eine Interimslösung dürfte wohl für die letzten Spiele übernehmen.

"Jede Kritik ist berechtigt", gab Damir Canadi nach dem 0:3 gegen die SV Ried offen zu, man werde sich "intern zusammensetzen und offene und ehrliche Gespräche führen", so der Rapid-Coach unmittelbar nach der schweren Niederlage.

Auch Sportdirektor Fredy Bickel schlug in die selbe Kerbe, man wolle Gespräche führen, eine Garantie, dass Canadi auch nächstes Wochenende gegen Ex-Klub Altach auf der Trainerbank sitze, wollte der Schweizer nicht mehr geben. Wie der Kurier berichtet, soll es nun zu entscheidenden Gesprächen mit dem sich auf Urlaub befindenden Präsidenten Michael Krammer geben.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Das Ergebnis dieses Krisen-Gesprächs nimmt das Blatt bereits vorweg: Noch am Sonntag soll die Ära Canadi bei Rapid zu Ende gehen. Nach nicht einmal fünf Monaten im Amt, in dem es in 17 Spielen nur zu drei Siegen reichte, soll der Wiener vorerst interimistisch abgelöst werden. Möglicher Kandidat: Ex-Assistent Thomas Hickersberger.

Alle Infos zum SK Rapid Wien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung